Die situation

Ein international tätiges Chemieunternehmen ist an Innclose herangetreten. Das Unternehmen war für eine Fabrik in Belgien auf der Suche nach einer Lösung zum Abschirmen von zwei Siebanlagen. Diese Anlagen produzieren Kunststoffgranulat für die medizinische Industrie, daher darf absolut keine Verschmutzung in das Endprodukt geraten.

Der Auftrag

Entwerfen und bauen Sie einen neuen Typ Abdeckhaube für 2 bestehende Siebanlagen (Classifiers) und berücksichtigen Sie dabei die folgenden Anforderungen:

  • Achten Sie darauf, dass kein Schmutz oder Staub in das Endprodukt gelangen kann.
  • Die Abdeckhaube muss leicht und einfach von einem einzigen Operator bedient werden können und trotzdem einen maximalen freien Zugang zur Maschine ermöglichen.
  • Die gesamte Abdeckung muss einfach und schnell von 2 Personen und ohne Hilfsmittel demontiert und wieder angebracht werden können.
  • Die Konstruktion muss so ausdetailliert werden, dass die ursprüngliche Funktion der Sortiermaschinen erhalten bleibt.
  • Die Classifiers sind als Gruppe II, Gerät der Kategorie 3 (ATEX 95) klassifiziert und werden in einer ATEX-Zone 22 (ATEX 137) eingesetzt.
  • Sorgen Sie auf der Grundlage von ATEX 95 und der Maschinenrichtlinie dafür, dass die neuen Abdeckhauben diese CE-Kennzeichnung erfüllen.
  • Montieren Sie die Abdeckhauben vor Ort in Belgien und halten Sie dabei die Prozeduren in Bezug auf Sicherheit beim Arbeiten in einer chemischen Fabrik ein.

Die Lösung

Als Lösung hat Innclose eine separat aufgestellte Rahmenkonstruktion mit einem Schienensystem entworfen, auf dem sich 4 einzelne Edelstahlabdeckungen auf gelagerten Rädern hin- und herbewegen. Jede Abdeckung kann in drei verschiedenen Positionen fixiert werden, sodass überall über der Maschine ein freier Zugang von 50% der Abdeckung realisiert werden kann. Ein Operator kann die Abdeckhauben allein bedienen. Die Abdeckungen sind so entworfen, dass Staub zu den Seiten abfällt und nicht auf dem Rahmen liegen bleibt. Innclose hat eine Risikoanalyse und eine Zündquellenanalyse ausgeführt

Das Ergebnis

Innclose hat die Situation rundum die Sortiermaschinen vor Ort inspiziert und einen 3D-Entwurf erstellt. Nach der Genehmigung durch den Kunden wurden die Abdeckungen bei Innclose in Aalten zusammengesetzt und vom Kunden ausgiebig geprüft. Das Endprodukt wurde von Innclose beim Kunden installiert und wird dort zur vollen Zufriedenheit des Kunden und der Operator eingesetzt, die jeden Tag mit diesen Maschinen arbeiten.